MOONDOG'S CORNER

WOLFGANG'S MOONDOG WEBSITE

Welcome to the latest update of Moondog's Corner (Nov 2021).
Founder: Thomas Heinrich and Ulrich Schmidt, 2001
Takeover and new owner since 2011: Wolfgang Gnida

Moondogscorner got a Guestbook. Please sign if you like. If you want to look for the old messages then you should try the Guestbook Archive. Thank you, friends, for all your pictures, stories, informations. This is also your site. Let's keep Moondog's work alive.

Moondog
© Oliver Werner




"Please, take care of my music" (Moondog)


To all friends of Moondog: Keep his music alive.

105 Jahre Moondog



Moondog

Foto: Arles, 1999, Moondog-Archiv, Münster


Ohne Aug' und Ohr, 1. Kinderkonzert

Streaming, So., 21. März, 15.00Uhr

Ludwig van Beethoven (17701827)
Auszüge aus der Sinfonie Nr. 6, F-Dur op. 68 »Pastorale

Moondog (Louis Thomas Hardin) (19161999)
Bird's Lament
Symphonique No. 3 (Ode to Venus)
Stamping Ground

Sinfonieorchester Münster
Dirigent: Golo Berg
Moderation: Malte Arkona

Link to: Ohne Aug' und Ohr, Münster


Theater Münster: 1. KINDERKONZERT mit Malte Arkona, Video auf YouTube





A New Website

The Estate of Louis Thomas Hardin


The Estate of Louis Hardin, represented by the Executor of Will Mr. Alexander Duve Esq., controls all publishing rights to all of Moondogs compositions and copyrights in most of his original recordings.


Veranstaltungen / Where you can go to listen to Moondog's Music:

Moon Machine, Landing

Die Moon Machine zieht weiter ...



Moondog

Fotos: moondogscorner


Moondog

Auch bei Regen!


Im November geht es dann weiter nach Frankfurt ... So war es eigentlich geplant.

Link to: mousonturm,Frankfurt


Aufgrund des aktuellen Beschlusses der Bundesregierung und der Regierungschef*innen der Länder ab dem 2.11.20 alle Theater zu schließen, entfallen alle Präsenzveranstaltungen des Mousonturm ab dem gleichen Datum. Der "physische" Spiel- und Vorstellungsbetrieb des Künstlerhaus Mousonturms bleibt in allen Spielstätten bis einschließlich 10. Januar 2021 eingestellt.

-> Veit Sprenger / Tobias Euler / Thies Mynther "Moon Machine, Grounded" Suche nach neuem Termin

Noch mehr Infos gibt es hier:

Link to: Thies Mynther


Ausgehend von den Werken Moondogs haben der Komponist Thies Mynther und der Theatermacher Veit Sprenger in Zusammenarbeit mit dem bildenden Künstler Tobias Euler eine interventionistische Musikmaschine geschaffen. Die "Moon Machine" ist eine mobile Musikinsel, eine Bricolage mit pneumatischen Instrumenten und mechatronischen Klangautomaten, Sonnenschirm, Signalhörnern und akustischen Kollisionswarngeräten, die von den beiden Performern Mynther und Sprenger bespielt wird.

Moon Machine, Münster

Foto: moondogscorner

Link to: WDR Westart 15.2.2020


Link to: Video 'We are the Moondogs'


Link to: Moondogging EP1


Link to: Moondogging EP2


Link to: Montez-Press-Radio



Moondog: New Sound, Ensemble Minisym beim Schleswig-Holstein Musik Festival

Das Konzert wurde am 18.7. aufgezeichnet und wird ab dem 1.8. zu sehen sein.

minisym, Hamburg

Foto: moondogscorner

Link to: SHMF, Hamburg



22.2.2019 moondogscorner new release

CD 'Erk', neue Stücke aus dem Moondog-Archiv

Ensemble Bracelli, Moondog, Fritz Storfinger and Friends


Erk

Erk

Ensemble Bracelli (1-4,6-9,11-14,16,18,20): Marko Genero, Viola, Wolfgang Sellner, Cello,
Aliaksandr Senazhenski, Viola, Suye Shao, Kontrabass, Philipp Willerding-Bach, Cello,
Stefan Lakatos, Trimba (2,3,4,6,8,12,14) Moondog, Trimba / Drum (5,10), Vocal (17,19)
Fritz Storfinger, Orgel (5,10,15,19) Friends: Thomas Budack, Klarinette (1,6),
Arend Weitzel, Große Trommel(1,11,13), Karsten Riedel, Vocal (1,6,18)

produced by wolfgang gnida, www.moondogscorner.de, 2019
recorded at zeitgeist-studio, bochum
engineered, mixed and mastered by christian becker
cover, booklet, braille transcriptions (4,6,7,8,9,11,14,16,20) by wolfgang gnida

Mein Dank gilt Ludwig Sommer ( Moondog-Archiv Münster) und
Alexander Duve (Nachlassverwalter) für die Erlaubnis,
Moondogs Werke für diese CD zu nutzen. wolfgang gnida, 2019

10 Euro plus Porto, Bestellung über: info@moondogscorner.de


NEU! The Stockholm 1981 Recordings
10 inch Vinyl, brus & knaster, 2019


8 Moondog Madrigals, sung by Moondog (and Bass Drum), Stefan Lakatos (and Trimba),
Maria Lavman Vetö, Agneta Trygg, Christina Skarelid, Eva-Lotta Falkeborn
1. A Furore, 2. Bifrost, 3. What Is the Name, 4. See the Mighty Tree,
5. Buri, Borr, 6. See the Tree, 7. Rollo, 8. Ten Legs

Stockholm 1981

Bifrost auf YouTube





Skulptur Projekte 2017 Münster, Passage through Moondog - Emeka Ogboh



Der Künstler Emeka Ogboh kombiniert die alltäglichen Geräusche beim Gang durch den Hamburger Tunnel
des Münsteraner Hauptbahnhofs mit seiner Soundinstallation.
Zu hören sind Stefan Lakatos, Trimba, und zehn sog. Couplets, Zweizeiler, die Moondog zu Lebzeiten
auf der Straße an Passanten verkaufte. Moondog verbrachte seine letzten Jahre in Münster,
wo er 1999 starb und auf dem Zentralfriedhof begraben wurde.
Emeka Ogboh hat mehr als 100 Couplets von verschiedenen Sprecher/innen aufnehmen lassen,
deshalb sind immer wieder andere zu hören.



Moondog



Moondog



Passage through Moondog, Emeka Ogboh, Video auf YouTube


Die Texte der Couplets zum Video 'Passage through Moondog'





Die Noten zur CD 'Moondog - beyond horizons', 63 Seiten, mit Fotos und Texten,
Spiralbindung, 12 Euro + Porto

beyond horizons - moondog

Sheet Music
Moondog - beyond horizons

beyond horizons - moondog

CD Moondog - beyond horizons

Bestellung über: info@moondogscorner.de

24 Stücke aus Moondogs amerikanischer Zeit,
darunter 13 Canons für Piano aus dem 'Art of the Canon, Book IV',
aus der Original Braille-Notenschrift übertragen und hier zum ersten Mal in Schwarzschrift veröffentlicht.


99, Happy Birthday, Moondog



© beatrice frehn, 1974


Moondog, eine Sammlung zum 99. Geburtstag des amerikanischen Komponisten und Musikers Moondog
Herausgegeben von Arne Blum und Wolfgang Gnida, Berlin - Bottrop 2015, 164 Seiten, ISBN 978-3-00-048622-7,
20 Euro, mit CD 'Moondog and his Friends, moondogscorner, 2006
Bestellungen über info@moondogscorner.de oder wolfgang.gnida@t-online.de

"A musician, a poet, a wise and loving man and very much a playful child" (Susan Lee Miller, 1967)
"Louis' Musik spricht das an, was unsere Seele ausmacht, eine universelle Logik, aus der wir alle geboren sind und die wir tief in uns tragen." (Frank Goebel, 2014)
"Er ist ein Schatz, der noch nicht geborgen ist, der noch nicht entdeckt ist " (Ernst Fuchs, 2002)

Vorwort
Am 26. Mai 1916 wurde der amerikanische Komponist Louis Hardin, alias Moondog, geboren. Und man kann hoffen, dass im Jahre 2016 sein 100. Geburtstag zum Anlass genommen wird, ihn einer breiten Zuhörerschaft wieder in Erinnerung zu rufen. Doch wer nur ein wenig mit Moondog vertraut ist, weiß, dass der rundeste Geburtstag, den Moondog überhaupt feiern kann, nicht etwa der 100., sondern der 99. ist. Die Zahl 9, die "Noble Nine", wie er sie nennt, ist in Moondogs Werk und Leben allgegenwärtig. In der Zahl 9 sah Moondog den Schlüssel zum Verständnis unseres Universums verborgen. Sie begegnet uns formal in der Anordnung seiner Couplets (Zweizeiler) und in der Bedeutung der ersten neun Obertöne für sein musikalisches Denken. Einen Widerhall findet die Zahl 9 daher auch in der Kapitelstruktur und in gestalterischen Details dieses Buches. Die englisch- und deutschsprachigen Autoren dieses Buches - Weggefährten, enge Freunde, Interpreten, Wissenschaftler - sind in besonderer und ganz unterschiedlicher Weise mit Moondog bzw. seiner Musik verbunden. Daher sind die Beiträge in Zugang, Absicht und Stil sehr verschieden. Es stehen persönliche Erinnerungen neben wissenschaftlichen Analysen, mischen sich historische Dokumente mit Fotos und Illustrationen. Aber in ihrer Gesamtheit spiegeln sie das Phänomen Moondog in seiner Vielschichtigkeit. Aus diesem Grund wurde auch die Originalsprache der Autorenbeiträge beibehalten. Den Herausgebern war es ein Anliegen, anlässlich dieses runden Geburtstags die einzelnen Beiträge als eine Art Geburtstagsgeschenk in einem Buch zusammenzufassen. Wir sind uns sicher, dass Moondog auf Wolke 9 sein Glas mit uns erhebt
Arne Blum & Wolfgang Gnida, Berlin, März 2015

Inhalt
Vorwort - Arne Blum und Wolfgang Gnida
From One to Nine, Number 9 - Moondog, Anfang - Wolfgang Sellner
I'm This, I'm That, I'm This, I'm That - Arne Blum, Jazz - Jacob Müller
On the Streets, Moondog and Me - Magie Dominic, Thor - Aufführung in der Spectrum Gallery, Thor The Nordoom - Moondog
Do Your Thing, Moondog - Paul Jordan, Zeitungsausschnitte 1972-1976, Moondog Story - Tom "Tornado" Klatt
The Creation, Discovering Moondog - Stefan Lakatos, EDDA - Kristina Skarlid
The Message, The Noble Nine - Moondog, The Overtone Continuum - Moondog, The Cosmicode - Moondog, Louis Hardin's Overtone System - Joel Kennedy
With Eyes Closed, Einführung in die Braille-Notenschrift - Wolfgang Gnida
Snaketime, The Moondog Trimba - Stefan Lakatos, Rhythmus - Jacob Müller
You Have to Have Hope, Ende - Wolfgang Sellner




Moondog 99 Festival, 23.5.2015, Bottrop


Moondog



Ensemble Bracelli, Log in e-minor, Video auf YouTube


Ensemble Bracelli, Gygg, Video auf YouTube


Tonata in a-minor, Duo Storfinger-König, Video auf YouTube


beyond horizons - moondog
© jean jullien, 2015

Paris, Spirit of Moondog, Stefan Lakatos, Moondog-Chor, Mariam Tonoyan, Video auf YouTube






NEU! Die CD zum Moondog 99 - Festival
beyond horizons - moondog

CD: 10 Euro, Bestellung über: info@moondogscorner.de

CD beyond horizons - moondog, moondogscorner 2015

mariam tonoyan, piano, stefan lakatos, trimba, and friends
28 Stücke aus Moondogs amerikanischer Zeit, darunter 13 Canons für Piano aus dem 'Art of the Canon, Book IV', die für diese CD aus der Original Braille-Notenschrift in Schwarzschrift übertragen wurden.


Paul Jordan is dead.
He was a friend of Moondog and played Moondog's music in many concerts in USA and Europe. Hier ist er nochmal in einem BBC-Interview zu sehen:


Paul Jordan und Stefan Lakatos über Moondog und seine Musik vor dem Konzert
in St. Giles, London, 2009
BBC- Interview



Mariam Tonoyan, piano & Stefan Lakatos, trimba


Moondog



Mood Montreux Mov. 3, Video auf YouTube


Moondog on the Keys Video auf YouTube





Moondog



Moondog Duo Sellner Lakatos Video auf YouTube






NEWS:
Es ist vollbracht! Die Creative Outlaws Recklinghausen enthüllten am 26.5.2012 um 11.00 Uhr in Recklinghausen an der Alten Apotheke auf der Breiten Str. 14, die weltweit einzige Gedenktafel für den amerikanischen Komponisten MOONDOG. Bei Rückfragen bitte E-Mail an Tom Klatt c/o Creative Outlaws e-mail: tornadostyle@t-online.de


Und hier ist das Video von diesem Ereignis zu sehen (Vielen Dank an Michael Krosta!):

Recklinghausen, 26.5.2012


Moondog
© Stefan Lakatos


Stefan Lakatos, Trimbasolo in 7/4, New York, 3.11.2007

Moondog


News, in progress: For the first time on film, The Viking of Sixth Avenue tells the story of Moondog, New York Street icon, internationally renowned composer and the ultimate musical cult figure.
For further informations see
The Viking of 6th Avenue



Robert Scotto
MOONDOG, THE VIKING OF 6TH AVENUE, The Authorized Biography, Preface by Philip Glass, Process Media, USA. 28 Track CD included. (2nd edition only with mp3 download, no CD!)
The CD is a compilation of Moondog records spanning five decades, containing a dozen previously unreleased Moondog recordings, including performances with Philip Glass, Steve Reich, Jon Gibson, Stefan Lakatos and Paul Jordan. For further Information go to www.processmediainc.com.



Counter Besucherzaehler

contact: Moondog's Corner
modified:Nov 2021